Wichtiger Hinweis: Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch COVID-19 ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht absehbar, ob der Präsenzbetrieb wie gewohnt stattfinden kann. Bitte schauen Sie regelmäßig nach Ankündigungen zum Vorlesungs-/Übungsbetrieb sowohl auf der Uni-Seite (https://www.uni-due.de/de/covid-19/) als auch hier im Moodle-Kurs und insbesondere im Ankündigungs-Forum. 


Dozenten:

Prof. H. Ulrich Hoppe, hoppe@collide.info, Sprechstunde nach Vereinbarung
Julia Othlinghaus-Wulhorst M.Sc. (Übungsleitung), othlinghaus@collide.info, Sprechstunde nach Vereinbarung


Vorlesung inkl. Übung:

Do, 14:00 - 17:00 h (online)


Inhalte:

Die Vorlesung behandelt Grundbegriffe, Modelle und Systeme aus den Bereichen Mensch-Computer-Interaktion (nur Grundlagen) und interaktive/kooperative Lernumgebungen (Grundlagen und Anwendungsbeispiele).

Im Einzelnen werden folgende Themen behandelt:

  • Entwicklungslinien und Prinzipien der Mensch-Computer-Interaktion
  • Kognitive Modellierung / Aufgabenmodellierung
  • Medientheoretische und mediendidaktische Grundlagen
  • Interaktive Lernumgebungen
  • Intelligente Tutorsysteme und Wissensdiagnose
  • Kooperative Systeme und Lernumgebungen (CSCW/CSCL)


Zielgruppen:

  • Master Angewandte Informatik (AI)
  • Master Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft (KOMEDIA)
  • ISE/CE-ISV M.Sc.

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch COVID-19 ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht absehbar, ob der Präsenzbetrieb wie gewohnt stattfinden kann. Bitte schauen Sie regelmäßig nach Ankündigungen zum Vorlesungs-/Übungsbetrieb sowohl auf der Uni-Seite (https://www.uni-due.de/de/covid-19/) als auch hier im Moodle-Kurs und insbesondere im Ankündigungs-Forum. 


Allgemeines

Target Group:

  • Komedia Master
  • ISE/CE-ISV M.Sc.
  • Master AI (Information Engineering (M-IA-IE) & Interaktive und Kooperative Systeme (M-IA-IK)):

Instructors:

  • Dr. Tobias Hecking (tobias.hecking@dlr.de) (Lehrauftrag)
  • Prof. Dr. H.U. Hoppe (hoppe@collide.info)

Language:

Seminar talks will be given in English. Seminar papers and communication with the supervisors can be either in English or in German.

Course description

Data analytics is a current trend in research but also in industrial practice. The increased availability and size of pubilc datasets but also the development of tools have lead to new opportunities in information science. Especially knowledge creating communities such as Wiki authors, online course participants, or scientists can benefit from knowledge gathered from the data they produce in order to make more informed decisions.

As a follow up activity of the "Electronic Communities" lecture participants develop further skills in analytics by working on current topics in social network analysis, content analysis, and process related analysis as well as mixed methods.

The seminar will be a block seminar with three meetings during the semester. After the kick-off meeting in April there will be two further meetings in which the participants are supposed to present their progress on individual seminar topics. The particular dates of these meetings will be decided in the first meeting.

Kick-off meeting 22 April 10:00 s.t. (online meeting at https://conf.dfn.de/webapp/conference/979133645)




Dozenten:Prof. Dr. H. Ulrich Hoppe, hoppe@collide.info, +49 203 379 3553, LF128
 Dr.-Ing. Sven Manske, manske@collide.info, +49 203 379-4178, LF115

Sprechstunde nach Vereinbarung!

Vorlesung:

Do, 8:30 - 10:00 Uhr (online). Die erste Vorlesung findet am 23.4.2020 statt.

Übung:

Mi, 14:00 - 15:30 Uhr (online). Die erste Übung findet am 06.5.2020 statt.

Zielgruppe:   

Bachelor Angewandte Informatik, Wahlpflichtbereich


Wichtiger Hinweis: Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch COVID-19 ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht absehbar, ob der Präsenzbetrieb wie gewohnt stattfinden kann. Bitte schauen Sie regelmäßig nach Ankündigungen zum Vorlesungs-/Übungsbetrieb sowohl auf der Uni-Seite (https://www.uni-due.de/de/covid-19/) als auch hier im Moodle-Kurs und insbesondere im Ankündigungs-Forum. 


Inhalt:

In der Veranstaltung werden Konzepte und Methoden zur Programmierung intelligenter Systeme vorgestellt. Die Implementierung der vorgestellten Konzepte und Problemlösungsstrategien erfolgt in Prolog. Eine kurze Einführung in die Programmiersprache Prolog ist Teil der Vorlesung.

Zentrale Themen sind:
- Prolog-Programmiertechniken
- Problemlösen und Planen als Suche
- Strategiespiele
- Maschinelles Lernen (Klassifikation)
- Meta-logische Programmierung

Basisliteratur: 

Prolog Programming for Artificial Intelligence (4ed), Ivan Bratko, Addison-Wesley, 2012