Programmiertechniken für Intelligente Systeme

Dozenten:

Prof. Dr. H. Ulrich Hoppe
Sprechstunde: nach Vereinbarung, email: hoppe@collide.info

Dipl.-Math. oec. Sören Werneburg
Sprechstunde: nach Vereinbarung, email: werneburg@collide.info

Vorlesung:

Do, 8:30 - 10:00 h (LB 134)

Übung (ab dem 18.04.18):

Mi, 14:00 - 15:30 Uhr, LF 257

Übungsblätter (ab dem 18.04.18):

Jede Woche wird mittwochs ein neues Übungsblatt hochgeladen, das eine Woche bearbeitet werden kann. Die Lösung kann im Moodle hochgeladen werden und ihr erhaltet dafür Feedback. In der Übung nach Ende der Abgabefrist wird das Blatt besprochen. Dabei stellt für jede Aufgabe entweder ein Student / eine Studentin die eigene Lösung vor oder die Lösung wird gemeinsam in der Übung erarbeitet.

Inhalt:

In der Veranstaltung werden Konzepte und Werkzeuge zur Programmierung intelligenter Systeme vorgestellt. Die Implementierung der vorgestellten Konzepte und Problemlösungsstrategien wird in Prolog erfolgen. Eine kurze Einführung in Prolog ist Teil der Vorlesung.

Zentrale Themen sind:
- Prolog-Programmiertechniken
- Problemlösen und Planen als Suche
- Strategiespiele
- Meta-logische Programmierung

Basisliteratur: Prolog Programming for Artificial Intelligence (4ed), Ivan Bratko, Addison-Wesley, 2012

Zielgruppe

  • Bachelor Angewandte Informatik, Wahlpflichtbereich


Gestaltung interaktiver Lehr-/Lernsysteme

Dozenten:

Prof. H. Ulrich Hoppe, hoppe@collide.info, Sprechstunde nach Vereinbarung

Julia Othlinghaus (Übungsleitung), othlinghaus@collide.info, Sprechstunde nach Vereinbarung

Vorlesung inkl. Übung:

Do, 14:00 - 17:00 h (LE 105)

Inhalte:

  • Entwicklungslinien der Mensch-Computer-Interaktion
  • Benutzer- und Aufgabenmodellierung
  • Gestaltungsprinzipien für interaktive Systeme
  • Medientheoretische und mediendidaktische Grundlagen
  • Interaktive Lernumgebungen
  • Intelligente Tutorsysteme und Wissensdiagnose
  • Kooperative Lernumgebungen (CSCW/CSCL)

Zielgruppen:

  • Master Angewandte Informatik (AI)
  • Master Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft (KOMEDIA)
  • ISE/CE-ISV M.Sc.

Literaturhinweise:

  • Dix, Finlay, Abowd, Beale: Human-Computer Interaction
  • Shneiderman: Designing the User Interface
  • Vogel: Medien der Vernunft
  • Borghoff, Schlichter: Rechnergestützte Gruppenarbeit
  • Hoppe, Ploetzner: Can Analytic Models Support Learning in Groups?
  • Beller, Hoppe: Deductive Error Reconstruction and Classification in a Logic Programming Framework

Zielgruppe:

  • Komedia Master
  • ISE/CE-ISV M.Sc.
  • Master AI (Information Engineering (M-IA-IE) & Interaktive und Kooperative Systeme (M-IA-IK)):

Dozent:

  • PD Dr. Andreas G. Harrer (FH Dortmund)

Kursbeschreibung

Das Seminar behandelt Eyetracking als Technologie, als Methode für analytische Zwecke und als Mittel zur Interaktionssteuerung anhand aktueller Forschungsergebnisse und Projekten.

Kick-off meeting: LF 120, Do 19.4., 15 Uhr


Praxisprojekt

Re-Design eines virtuellen Labors zum Thema 'Elektromobilität'

Zielgruppe:

Bachelor Angewandte Informatik, Bachelor Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaften

Kontakt:

Sven Manske, manske@collide.info, 0203/379-4178, LF115

Sören Werneburg, werneburg@collide.info, 0203/379-1447, LF126

Termin:

Dienstags, 10 bis 14 Uhr

Raum: 

LF 120

Kick-Off-Meeting: Dienstag den 10.04.2018 um 10.15 Uhr im Raum LF120

Für Studierende der Angewandten Informatik: Anmeldung bitte per Mail an werneburg@collide.info