Seminar im Bereich E:

"Data Mining-Verfahren für die Kompetenzmodellierung und E-Profiling"

Zielgruppe: Studierende im Hauptstudium Diplom Angewandte Informatik mit Vertiefungsgebiet E

Anmeldung per Mail bei Sabrina Ziebarth (ziebarth@collide.info)

Vorbesprechung und Themenvergabe am 22.10.08 um 10:00 Uhr in LF 120

Inhalt

Der IT-Branche fehlen nach Angaben der Bundesregierung 20.000 Experten. Der Branchenverband Bitkom spricht sogar von 43.000 offenen Stellen in der IT-Branche und verwandten Wirtschaftszweigen. Dabei mangelt es vor allem an hochqualifizierten Fachkräften.

In der aktuellen Diskussion um Aus- und Weiterbildung spielt der handlungsorientierte Kompetenzbegriff eine zentrale Rolle. So werden Kompetenzentwicklung und Kompetenzmanagement immer wichtiger. Kompetenzen müssen erkannt, gezielt eingesetzt und so entwickelt werden, dass sie auch zukünftigen Anforderungen genügen.

Ziel des Seminars ist die Analyse elektronischer Stellenanzeigen aus der IT-Branche um Wissen darüber zu extrahieren, welche Kompetenzen aktuell am Markt gefordert sind, welche Zusammenhänge es zwischen ihnen gibt und welche Berufsprofile gesucht werden. Dazu werden verschiedene Werkzeuge des Data Minings und Information Retrievals, wie Clustering, SVM, Entscheidungsbäume, Assoziationsregeln und Latent Semantic Indexing zum Einsatz kommen.

Organisatorisches
Vorbesprechung und Themenvergabe finden am 22.10.08 um 10:00 Uhr in LF 120 statt.

Das Seminar unterteilt sich in zwei Blöcke: Der erste Block findet im Dezember 2008 statt und der zweite Block Anfang Februar 2009. Jeder Teilnehmer hält zwei Vorträge, die Vorträge im ersten Block legen die theoretischen Grundlagen dar und die im zweiten die praktischen Ergebnisse. Die Festlegung der Vortragstermine erfolgt in Abstimmung mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen während der Vorbesprechung.

Vorkenntnisse aus dem Bereich Data Mining und Information Retrieval sind nicht erforderlich