Seminar "Virtuelle und Web-basierte Lernumgebungen"

Mit den derzeit verfügbaren digitalen Technologien eröffnet sich für die computer- und web-basierte Wissensvermittlung ein großes Potential hinsichtlich der Gestaltung virtueller Lernumgebungen, welches sich sowohl auf den Bereich der technischen als auch der didaktischen Möglichkeiten erstreckt. Insbesondere die Kombination verschiedenster multimedialer Komponenten erlaubt es, komplexe Lernumgebungen zu kreieren, die auf adäquate Weise Wissen vermitteln und gleichzeitig den Bedürfnissen der Lernenden gerecht werden.

In diesem Seminar sollen virtuelle Lernumgebungen erstellt, verbessert und/oder erweitert werden. Das Seminar wird als Blockseminar angeboten mit drei Treffen während des Semesters: Nach dem ersten Kick-Off-Termin gibt es zwei weitere Treffen, bei denen die Teilnehmer jeweils Ihren Fortschritt hinsichtlich des gewählten Seminarthemas präsentieren. Alle Teilnehmer müssen außerdem eine schriftliche Ausarbeitung in Form eines wissenschaftlichen Papers anfertigen (15-18 Seiten im Springer LNCS-Format).

Ansprechpartner:

Julia Othlinghaus
othlinghaus@collide.info - Sprechstunde nach Vereinbarung

Zielgruppe:

  • Komedia Master
  • ISE/CE-ISV M.Sc.
  • Master AI (Information Engineering (M-IA-IE) & Interaktive und Kooperative Systeme (M-IA-IK))

Themengruppen (ggf. mehrere Einzelthemen):

  • Inquiry Learning Spaces (Go-Lab)
  • AIML Dialogscripting (z.B. ColCoMa)
  • Pseudo-Tutoren (CTAT)
  • CollideLabs - (CCT u.a.)
  • Personal Learning Environments (z.B. ROLE)
  • Stift-basierte Lernumgebungen

Einführungsveranstaltung / Kick-off Meeting: 26.10.2016, 10:00 - 12:00 Uhr in LF226