In diesem Forschungsprojekt geht es um die Weiterentwicklung eines web-basierten Rollenspiels (Serious Game) mit Intelligent Support. Das als Grundlage dienende Rollenspiel „ColCoMa“ (Collaborative Conflict Management) stellt einen Ansatz zum Training von Kommunikationsverhalten in Konfliktsituationen dar. Die Simulation findet innerhalb einer zweidimensionalen virtuellen Umgebung statt und unterstützt zwei Spieler sowie einen computergesteuerten Bot. An die Gesprächssimulation schließt eine Reflexionsphase der Spieler an. Diese Reflexionsphase wird gegenwärtig durch den Mittschnitt und Replay des Rollenspiels sowie durch Feedback basierend auf einer automatisierten Analyse des Kommunikationsverhaltens der Spieler unterstützt. Die Reflexionsumgebung unterstützt die Rollendistanz und erlaubt es den Spielern, das simulierte Gespräch nachzuvollziehen und zu besprechen.

Folgende Aspekte stehen hinsichtlich der Weiterentwicklung im Vordergrund:

  • Implementierung eines alternativen Szenarios
  • Erweiterung der Reflexionsumgebung zur Ermöglichung gruppenorientierter Reflexion
  • Implementierung eines Mechanismus zur Ermöglichung von Indexing für Mitschnitt und Replay