Programmiertechniken für Intelligente Systeme

Vorlesung: Dienstags, 08 - 10 Uhr, LC 137
Übung: Gruppe1: Dienstags, 16 - 18 Uhr, LF 257
Gruppe2: Mittwochs, 16 - 18 Uhr, LF 257
Vorlesung: Donnerstags, 14 - 17 Uhr, LF 125
Übung: Donnerstags, 17 - 18 Uhr, LF 125

Didaktik der Informatik (Seminar)

Veranstalter: Prof. Dr. H. Ulrich Hoppe

Seminar "Social Networks and Community Support"


Zielgruppen:

  • Komedia Master (Fortgeschrittene Systemtechnologien oder Anwendungstechnologien)

  • ISE/CE-ISV M.Sc.

  • Master AI (Information Engineering (M-IA-IE) & Interaktive und Kooperative Systeme (M-IA-IK)):

  • Diplom AI Bereich E

Veranstalter:

  • Prof. H.U. Hoppe

  • Dipl.-Math. Tilman Göhnert


Voraussetzungen / Prerequisites:


Die Haupt-Zielgruppe dieses Seminars sind die Teilnehmer der Vorlesung "Electronic Communities and Social Networks" aus dem letzten Semester. Bei Studenten, die nicht an dieser Veranstaltung teilgenommen haben, behalten wir uns vor, individuell zu prüfen, ob sie die notwendigen Voraussetzungen erfüllen.


The main target group for this seminar are those students who visited last semester's lecture "Electronic Communities and Social Networks". For any students who have not been in that lecture we may want to check individually if they fulfill the prerequisites.


Anmeldung / Application:


Da bereits alle Seminarplätze vergeben sind, können wir leider keine weiteren Anmeldungen mehr annehmen.


As we can only accept a limited number of participants and have already reached that number we unfortunately can not accept any further applications.


Vorbesprechung / First Meeting

Die obligatorische Vorbesprechung findet am Donnerstag, den 22. April um 9:00 Uhr in LF 120 statt.

The obligatory first meeting will be Thursday, April 22nd, 9:00 in LF 120.



Kontakt / Contact: goehnert@collide.info


Konzeption und Implementierung einer Webapplikation zur Erfassung und Aufbereitung von Twitter-Textbeiträgen zu einer Forschungskonferenz

Dozent(in): Prof. Dr. H. Ulrich Hoppe, Sabrina Ziebarth, Jan Engler

Termin: dienstags, 10-16h, Start: 13.04.10 um 10:00 Uhr

Raum: LF 120

Beschreibung:

Der Microbloggingdienst Twitter findet als Kommunikationsmedium zunehmend Einzug in die Arbeitswelt und auch in den Wissenschaftsbetrieb. Durch Ubiquität und Niedrigschwelligkeit ist Twitter für viele der Dienst der Wahl, wenn es darum geht, „mal eben schnell“ einen Kommentar, einen Link oder eine Idee zu veröffentlichen. Trotz der 140-Zeichen-Begrenzung sind die Kurzbeiträge dabei selten gehaltlos, sondern zum großen Teil informativ und gehaltvoll. Intentionen von „Tweets“ bzw. Kurznachrichten sind dabei unterschiedlich, es werden beispielsweise Kommentare, Fragen oder Kritik geäußert.

Vermehrt veröffentlichen auch Forscher Twitter-Beiträge zu Forschungskonferenzen, die sie besuchen. Oft wird mittlerweile in der Keynote einer Konferenz ein „Hashtag“ (Tag mit vorangestellter Raute, z. B. „#delfi10“) präsentiert, mit welchem die Forscher ihre Kommentare verschlagworten sollen. Die so verschlagworteten Kurznachrichten können dann gezielt über die Twitter-Suche gefunden und von anderen Konferenzteilnehmern gelesen werden.

Ziel des Praxisprojektes ist es, ein webfähiges Programm zu konzipieren und zu implementieren, welches Twitter-Beiträge zu einer Forschungskonferenz gezielt sucht, speichert und die Aufbereitung durch einen Moderator unterstützt. Im Sinne einer „Twitterwall“ sollen interessierten Konferenzteilnehmern dann ausgewählte, aufbereitete Beiträge präsentiert werden.

Dieses Programm soll nach Ende des Projektes bei der diesjährigen, in Duisburg stattfindenden Fachtagung „Interaktive Kulturen“ (http://interaktive-kulturen.de) eingesetzt werden.

Sonstige Informationen:

Teilnahmevoraussetzungen:

-Erfolgreiche Teilnahme der Vorlesung „Einführung in Java“

-Programmiererfahrung oder Interesse am Programmieren

Kontakt für Nachfragen und Anmeldungen (BAI):

ziebarth@collide.info

Die nächste Gelegenheit, die Klausur zu Programmierparadigmen mitzuschreiben, wird in der Klausurphase des kommenden Sommersemesters 2010 sein. Da die Vorlesung im Sommer nicht gelesen wird, werden wir ein Repetitorium als Vorbereitung auf die Klausur anbieten.

Vorbesprechung:
Ein erstes Treffen findet am 22.04. um 16 Uhr im LF 120 statt.

Kontakt:
goehnert[at]collide.info